Das niederländische Werk von Greif erhält die Lebensmittelsicherheitszertifizierung

Die Rigid Industrial Packaging and Services-Anlage von Greif in Ede, Niederlande, hat die FSSC 22000 -Zertifizierung (Food Safety System Certification) für ihre GCUBE IBC-Produktion erhalten und ist damit die vierte Greif-Anlage in Europa, die diesen Standard sichert. Der IBC-Zubehörstandort von Greif in Bottanuco, Italien, erhielt 2018 die gleiche Zertifizierung. Investitionen in die Lebensmittelsicherheit haben bei Greif weiterhin Priorität.

The FSSC is fully recognized by the Global Food Safety Initiative (GFSI) and demonstrates that a company has an effective food safety management system that meets the requirements of regulators, food manufacturers, and their customers.

„Die FSSC 22000-Zertifizierung demonstriert das Engagement von Greif, die kontinuierliche Verbesserung unserer Betriebsabläufe voranzutreiben“, sagte Luca Bettoni Greif EMEA IBC und Plastic Product Manager. „Es erkennt unsere starken Prozesse und Referenzen an, um Risiken zu identifizieren und zu managen und geeignete Kontrollen anzuwenden. FSSC 22000 ermöglicht es uns, unseren Kunden und deren Verbrauchern die stärksten Lebensmittelsicherheitsgarantien zu bieten.“

Greif’s Ede facility was officially opened in 2018 and has been designed to offer customers the very latest IBC technologies available to the market, with a specific focus on the food industry. The certification follows Greif’s investments at Ede in technologies, equipment and materials and the compliance of the manufacturing operations with all relevant food packaging requirements. Ede’s facilities include a high care production department with blue resin floor and state-of-the-art blow molding machines for food-grade IBCs.

Share this:

SIE VERSTEHEN IHRE SPRACHE NICHT?

Wählen Sie mit Google Translate in der Symbolleiste oben auf der Seite Ihre Sprache aus der Liste aus.

Achten Sie auf diese Symbolleiste am oberen Rand Ihres Browsers.