Greif, Inc. Tritt der Alliance to End Plastic Waste bei

DELAWARE, Ohio (21. September 2021) – Greif, Inc. (NYSE: GEF, GEF.B), ein weltweit führendes Unternehmen für industrielle Verpackungsprodukte und -dienstleistungen, gab heute bekannt, dass es der Alliance to End Plastic Waste (Alliance) beigetreten ist, einer globalen Non-Profit-Organisation mit über 50 Mitgliedern Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Plastikmüll in der Umwelt zu beenden und den Planeten zu schützen. 

„Als führendes Unternehmen für Industrieverpackungen erkennen wir unsere Verantwortung an, die Umweltauswirkungen unserer Produkte und Betriebsabläufe zu reduzieren und zu einer stärkeren Kreislaufwirtschaft beizutragen“, sagte Ole Rosgaard, Chief Operating Officer von Greif. „Wir freuen uns, anderen gleichgesinnten Unternehmen als Mitglied der Allianz beizutreten. Durch offene Zusammenarbeit und Führung durch die Allianz können wir den Bedarf an nachhaltigeren Verpackungen vorantreiben und einige der dringendsten Probleme der Welt angehen. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit anderen Allianzen  Mitglieder, um unsere gemeinsamen Ambitionen voranzutreiben und zu nachhaltigeren Ergebnissen beizutragen.“

Die Allianz  besteht aus Mitgliedsunternehmen und Unterstützern, die Unternehmen und Organisationen aus der gesamten Kunststoff-Wertschöpfungskette vertreten. Sie arbeiten mit Regierungs-, Umwelt- und Nichtregierungsorganisationen auf der ganzen Welt zusammen, um die Herausforderung anzugehen, Plastikmüll in der Umwelt zu beenden. Durch Programme und Partnerschaften hat die Alliance  konzentriert sich auf Lösungen in vier strategischen Bereichen: Infrastruktur, Innovation, Bildung und Engagement sowie Umweltsanierung.

Jacob Duer, President und Chief Executive Officer der Alliance, sagte: „Da das Thema Kunststoffabfälle auf der globalen Nachhaltigkeitsagenda nach oben rückt, ist unsere Mission, Lösungen zur Beseitigung von Kunststoffabfällen in der Umwelt zu entwickeln, einzusetzen und zu skalieren, aktueller denn je . Die Stärkung der Beteiligung in der gesamten Kunststoff-Wertschöpfungskette mit Mitgliedern wie Greif wird dazu beitragen, unsere gemeinsamen Bemühungen zu beschleunigen. Gemeinsam können wir daran arbeiten, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen, und ich freue mich auf eine fruchtbare Partnerschaft.“

Share this:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
SIE VERSTEHEN IHRE SPRACHE NICHT?

Wählen Sie mit Google Translate in der Symbolleiste oben auf der Seite Ihre Sprache aus der Liste aus.

Achten Sie auf diese Symbolleiste am oberen Rand Ihres Browsers.